„Verbesserungen für Menschen mit Demenz in der Pflegeversicherung“

 

Was hat sich in der P flegeversicherung seit dem 01.01.2017 an Leistungen geändert?

Herr Carsten Wallner von der AOK Niedersachsen wird  über die Änderungen des gesamten Leistungsspektrum in der Pflegeversicherung informieren.

 

Ort: Seniorenzentrum
Rosenäckern Begegnungsstätte,
In den Rosenäckern 11, 38116 Braunschweig
Datum: 04.10.2017
Beginn: 19.00 Uhr

Der Zugang ist barriefrei
Parkplätze sind vorhanden

Benefizkonzert/literarisches Konzert am 28.09.2017

 

Nach dem Motto „Musik – Brücke zwischen Vergangenheit
und Gegenwart“ lädt die Alzheimer Gesellschaft Braunschweig e. V
zu einem Literarischen Konzert mit
Andrea Freistein-Schade und Claudia Schaare
zum Thema Hildegard Knef ein.

Veranstaltungsort:
Evangelische Freikirche Gemeinde Braunschweiger Friedenskirche
Kälberwiese 1
38118 Braunschweig

Beginn:  19.00 Uhr
Eintritt frei
Anmeldung unter Tel. 0531 25 65 70 oder
Email: info@alzheimer-braunschweig.de
Der Veranstaltunsort ist barrierefrei
Parkplätze sind vorhanden

Tanzcafé am 27.09.2017

Am 27.09.2017 lädt dieTnazcafe02
Alzheimer Gesellschaft
Braunschweig   e. V.
um 15:00 Uhr zum
Tanzcafé in
der Begegnungsstätte
„Am Wasserturm“
Hochstraße 13
38102 Braunschweig
ein.

Anmeldung bitte unter Telefon (0531) 8011070 oder
Email: nachbarschaftshilfe@drk-kv-bs-sz.de
Der Veranstaltungsort ist barrierefrei

Enkeltrick: Betrugs Prävention im häuslichen Bereich bei älteren Menschen

Der so genannte Enkeltrick ist eine besonders
hinterhältige Form des Betrugs, der für Opfer oft
existenzielle Folgen haben kann. Sie können dadurch hohe
Geldbeträge verlieren oder sogar um Ihre Lebensersparnisse gebracht werden.
Eine Informationveranstaltung mit Kriminaldirektor Ulf Küch.

Ort: Seniorenzentrum Rosenäckern Begegnungsstätte,
In den Rosenäckern 11, 38116 Braunschweig
Datum: 06.09.2017
Beginn: 19.00 Uhr

Der Zugang ist barriefrei
Parkplätze sind vorhanden

Unterhaltspflicht bei Heimpflege für Ehegatten oder Kinder und Enkel

„Wenn das Geld nicht reicht – Sozialleistungen und Unterhaltspflicht für Angehörige“

Häufig besteht Unklarheit, wer was und wieviel zahlen muss, wenn nahe Angehörige plötzlich pflegebedürftig werden und die Rente für das Pflegeheim nicht reicht. Frau Rechtsanwältin Hartmann-Kasties wird an diesem Abend die Grundsätze der Unterhaltspflicht für nahe Angehörige darstellen und die häufigsten Fragen in diesem Zusammenhang klären. Dabei werden auch die neuen Sätze der Pflegekassen bei stationärer Pflege erläutert.

Veranstaltungsort: Seniorenzentrum In den Rosenäckern
Wann: 03. Mai 2017 um 19:00 Uhr
Parkplätze sind vorhanden
Zugang barrierefrei
Foto: Wolfgang Pfensig/pixelio.de