Das Projekt

Das Thema „Pflege“ und „Pflegenotstand“ war und ist immer noch ein akutes Thema in der Presse. Die Alzheimer Gesellschaft Braunschweig e. V. möchte einerseits die entstandene Sensibilität nutzen, andererseits bewusst positiv auftreten.

Es entstand der Wunsch, eine Kampagne (mit externer Hilfe) zu entwickeln, die auf das Thema aufmerksam macht, aber bewusst auch eine „Danke-Botschaft“ an alle richtet, die sich als Pflegekräfte oder pflegende Angehörige um Demenzerkrankte kümmern.

Ein wichtiger Bestandteil der Kampagne ist auch, Möglichkeiten des Austauschs zu bieten sowie verschiedene Veranstaltungen für und mit Pflegenden umzusetzen.

Die Idee

Der Braunschweiger Alzheimer Gesellschaft ist es ein wichtiges Anliegen, sich bei den Menschen zu bedanken, die Demenzkranke auf ihrem Weg begleiten und sich Tag für Tag dafür einsetzen, dass Betroffene ein würdiges und gutes Leben führen können – bis zuletzt. Sie sind in unserer Gesellschaft die „guten Geister“. Mit der Kampagne wollen wir dazu anregen, ihnen und ihrem Einsatz mehr Wertschätzung entgegenzubringen. Gleichzeitig steckt in der Headline der Gestaltungen („Demenz braucht gute Geister“) die Aufforderung, sich ein Beispiel zu nehmen und selbst ein guter Geist zu werden.

Menschen mit Demenz brauchen nicht nur die Hilfe von Pflegekräften und Angehörigen, sie brauchen – da sich die Folgen der Demenz auch in ungewöhnlichem Verhalten zeigen können – auch die Geduld und das Verständnis aller Mitmenschen.

Demenz ist ein Thema, über das viel Unwissen herrscht. Betroffene Familien schweigen oft aus Scham. Um diese Hürden zu überwinden, braucht es hilfsbereite und tolerante Menschen in unserer Gesellschaft, die Andersartige nicht nur akzeptieren, sondern sie in unserer Mitte aufnehmen und ihnen helfen.

In der Gestaltung rufen die freundlichen Zeichnungen der guten Geister ein Schmunzeln hervor und wecken Sympathie. Die bunten Kleckse stehen für die Lücken in der Erinnerung. Diese Lücken sind in unserer Gestaltung bewusst nicht grau, sondern bunt – sie werden so genommen wie sie sind und mit neuem Leben gefüllt.

Die Wirkung der Kampagne

  • auffällig
  • impulsiv
  • freundlich
  • modern
  • auffordernd