Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf

Für Menschen mit pflegebedürftigen Ange­hörigen ist es oft familie-pflege-und-berufschwierig eine gute Balance zwischen Pflege, Sorge und Beruf zu finden. Oft müssen sie ihren Beruf ganz aufgeben. Doch es muss beides möglich sein: Zeit für die Pflege in der Familie und Zeit für den Beruf. Das ist wichtig für die Pflegebedürftigen und für die Angehörigen. Mit den Neuregelungen im Familienpflege­zeitgesetz und im Pflegezeitgesetz wird die Vereinbarkeit von Familie, und Beruf verbessert.
Carolin Teller von der Gerontopsychiatrischen Beratungsstelle ambet e.V.  informiert über die neuesten  gesetzlichen Regelungen.

Ort:  Begegnungsstätte in den Rosenäckern
Zeit: 2. November 2016, 18.30 Uhr

Ik Ben Alice

Wir wollen Sie noch auf einen Termin hinweisen, der uns besonders ik-ben-aliceam Herzen liegt:  „IK BEN ALICE“
Im Rahmen des Futuralen Filmfestivals „Arbeiten 4.0“ des Bundesministerium für Arbeit und Soziales werden sehr interessante Filme überkünftiges Arbeiten  gezeigt. „IK BEN ALICE“  ist ein holländischer Dokumentarfilm und zeigt den möglichen Einsatz von intelligenten Pflegeroboter in der Betreuung von alten einsamen aber auch dementen Menschen. Ein Film, der mehr als eine Vision ist, Hoffnung und Ängste beim Betrachter erweckt und einen spannenden Einblick in neue, intelligente Technologien zeigt.

Gezeigt wird der Film im Universum Kino Braunschweig am 16.10.2016, 11:00 Uhr
Anschließend findet eine Expertendiskussion statt.
Weitere Informationen über die Veranstaltung finden Sie unter auf der Seite des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales: https://www.arbeitenviernull.de/filmfestival/filme/ik-ben-alice.html